Siehe ggf. bitte auch unsere Webseite www.borkumreisen.de 


Datenschutzerklärung der Richter GbR
( Personengesellschaft )


Hans-Jürgen und Jutta Richter ( Richter GbR ), 
[den Eigentümern der Ferienwohnungen Nr. 1, 8 und 11
in der Hindenburgstr. 56,
und von der Ferienwohnung Nr.3 in der Wilhelm - Bakker - Str. 28 
26757 Borkum ]
mit gemeinsamen Wohnsitz in 44225 Dortmund, Vor der Brügge 3
Ust-IdNr.: DE194180534 ( Richter GbR )


Der Kontakt zu uns ist per Brief,  per Telefon
oder auch per E-Mail möglich:  

Zur Familie Richter gehören  
=>  Hans - Jürgen  &  Jutta  &  Tim  &   Jan

                                                             
Postanschrift: Vor der Brügge 3, 
44225 Dortmund
Telefon: 0 2 3 1 - 71 25 97
Handy-Nr.: 0173 - 28 77 295
Email: Borkum@ish.de

 

Unsere Website können Sie grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten nutzen.
Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und möchten Sie daher nachfolgend
über Ihre Rechte sowie Art und Umfang der jeweiligen Datenerhebung informieren.

1. Verantwortliche Person und Datenschutzbeauftragter

Kontaktdaten bzgl. der verantwortlichen Person / Datenschutzbeauftragten
Für die Verarbeitung verantwortliche Person im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG):

Hans – Jürgen Richter (Geschäftsführender Gesellschafter der Richter GbR)
Vor der Brügge 3, 
44225 Dortmund
Telefon: 0 2 3 1 - 71 25 97
Handy-Nr.: 0173 - 28 77 295
Email: Borkum@ish.de


2. Begriffsbestimmungen

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Betroffene Personen sind Personen, deren personenbezogene Daten vom Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Verantwortlicher ist die Person, die über Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet und diese auch entsprechend durchführt.

Auftragsverarbeiter ist eine weitere natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden.

Einwilligung der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten ist eine Verletzung der Sicherheit, die zur Vernichtung, zum Verlust oder zur Veränderung, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden.

Aufsichtsbehörde ist eine von einem Mitgliedstaat gemäß Art. 51 DS-GVO eingerichtete unabhängige staatliche Stelle, die für die Überwachung der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Gesetze und Verordnungen zuständig ist.

 

3. Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten 

Wir sind als Eigentümer und Vermieter von Wohnungen auf der Insel Borkum verpflichtet für die Stadt Borkum bzgl. der Personen, welche wir in unseren Wohnungen Beherbergen, die Angaben die der Mieter auf Borkum meldet an die Stadt Borkum weiterzuleiten. Desweiteren müssen wir dem Mieter den zuentrichtenden Kurbetrag abnehmen, und an die Stadt Borkum weiterzuleiten.
Ferner möchte das Finanzamt über die Höhe der Mieteinnahmen informiert werden, da selbige steuerpflichtig sind.

Besuch unserer Website
Beim Besuch unserer Website, also wenn Sie nicht unser Anfrageformular ausfüllen oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erhebt die „Richter GbR“ keine Daten.

Der Provider
der unsere Website ins Netz stellt erhebt die üblichen personenbezogenen Daten,
die Ihr Browser an den Server unseres Providers übermittelt.
Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erhebt der Provider die folgenden Daten, die für den Provider technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, § 15 Telemediengesetz (TMG)):
 - IP-Adresse und Service-Provider
 - Datum und Uhrzeit der Anfrage
 - Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
 - Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
 - jeweils übertragene Datenmenge
 - Website, von der die Anforderung kommt

 - Browser inkl. Sprache und Softwareversion
 - Betriebssystem und dessen Oberfläche

Einsatz von Cookies

1.      Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden ggf. bei Ihrer Nutzung unserer Website von den Providern Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.
Siehe hierzu bitte auch die Datenschutzerklärung, der Internetplattform (z.B. google, usw.), über welche Sie unsere Website gefunden haben.
Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. 

2.      Diese Website nutzt ggf. folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
- Transiente Cookies
- Persistente Cookies

3.      Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. 

4.      Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. 

5.      Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und zudem die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann jedoch eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. 

6.      Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen. 

 

Nutzung des Kontaktformulars bzw. Anfrageformulars 

1.      Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular auf unserer Website werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage, die von Ihnen eingegebenen Daten
(Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Namen, auf Wunsch Ihre Telefonnummer und
die weiteren von Ihnen angegebenen Daten)

im Zeitpunkt der Absendung von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten.
 

2.      Alternativ zum Kontaktformular können Sie auch über die auf unserer Website bereitgestellte E-Mail-Adresse, Telefon-Nr., oder Handy-Nr. aufzufinden im Impressum, mit uns Kontakt aufnehmen.
 

3.      Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. 

4.      Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. 

Stand: Mai.2018